Dunkle Augen Scharzes Haar

Zum ersten Mal in der Geschichte der Kreisschule Seedorf hat man sich das Ziel gesetzt, mit der ganzen Schule ein Musical aufzuführen. Hauptsächlich steht die Gemeinschaftsarbeit im Mittelpunkt.

Was anfangs Jahr mit einer Idee begann, wurde nach den Weihnachtsferien in Taten umgesetzt. Die rund 150 SchülerInnen der Kreisschule Seedorf wurden in verschiedene Gruppen eingeteilt: Theater, Chor, Band, Tanz, Werbung, Kostüme, Bühnenbild, Maske, Catering, Requisiten, Licht und Ton. Alle zwei Wochen kommen sie in den Gruppen zusammen, um speziell für das Musical zu proben. Die Projektwoche  Mitte Juni endet mit den Aufführungen des Musicals.

 

Theatergruppe im Probenendspurt
Theatergruppe im Probenendspurt

Das Stück erzählt von zwei Schülergruppen, die sich auf dem Schulplatz in die Haare geraten, weil sie sich streiten, ob Rap oder Rock die bessere Musik ist. Natürlich geht es indirekt um die Gunst der Mädchen. Die anderen Schüler versuchen zu vermitteln. Da ist zunächst Mary, das irische Mädchen, welches ihre Mitschüler am Beispiel ihrer Heimat warnt: Gewalt erzeugt Gewalt! Oder Phillip, der Rock 'n' Roller, mit seinem Lebensmotto: Rock 'n' Roll macht Spass und gute Laune. Oder Assyie, das türkische Mädchen, welches im Titelsong vom problematischen Leben fern ihrer Heimat erzählt. Doch alle Bemühungen scheitern. Auch der Lehrer handelt ungerecht und bestraft die Falschen. Es kommt zu einer brutalen Schlägerei.